Kontakt    Impressum  Datenschutz

nav ksf110KanuSport-Freunde e.V. Bremen
Mitglied im Landes-Kanu-Verband und im Landessportbund Bremen

kanukurs2009.jpg

Kanu-Erlebniswelt

 

 Die Kanu-Erlebniswelt besteht aus:

1. Schwimmponton:

Der Schwimmponton ist auf Rädern gelagert und dient im tidenabhängigen Weserbereich aus Einstiegshilfe für z.B. Schnupperpaddeln oder als Plattform zum Üben von Landstarts.

jug-ponton-1
jug-ponton-2

2. Slalomtore in einem Boot montiert:

Diese Erlebniswelt besteht aus folgenen Teilen

  • Dem Boot Sunny,jug-sunny-10
  • 2 mit einander verbundene PVC- Rohrkuppelungen,
  • 2 lange PVC-Rohre, in denen je einen dünne Alu-Stange steckt, welche durch ein Schaumstoffteil gegen herausrutschen gesichert ist.
  • 2 kurze PVC –Rohre,
  • 4 Slalomstangen,
  • Tauwerk mit Karabinerhaken,
  • 1 Betonklotz als Anker
  • und ggf 1 Stange mit einem Glöckchen und 1 Eimer mit einem Schlitz im Boden.

Aufbau:

  • Die PVC-Rohrkuppelungen  im Boot festgeschraubten, dann Boot ans Wasser bringen.
  • Die langen Rohre in die Kuppelung stecken (etwas Spuli als Gleitmittel benutzen) und zum Bug und Heck abspannen.
  • Die kurzen Rohre an die langen Rohre stecken, das Querseil spannen.
  • Die Slalomstangen einhängen.
  • Ggf. Eimer und Stab mit Glöckchen anbringen.
  • Boot ins Wasser schleppen.
  • Leine mit Betonklotz an Bug oder Heck einhaken und absenken.

Alle Einzelteile liegen im Boot Sunny.

 

jug-sunny-1
jug-sunny-2jug-sunny-3jug-sunny-4

 

jug-sunny-5
jug-sunny-6jug-sunny-7jug-sunny-8
jug-sunny-9jug-sunny-12

3. niedriges Hindernis:

Zum niedrigen Hindernis gehören:

  • 2 dicke PVC-Rohre, die zu einem Viertel mit Beton ausgegossen sind und am unteren Ende eine Kette haben. An den oberen Enden ist jeweils eine Leine befestigt, welche zum Ende der Kette führt.
  • 2 dünne PVC-Rohre,jug-bruecke-3
  • 4 Gummiringe,
  • 2 Tampen, (liegen in der Werkstatt im Kasten bei den Ankern)
  • 2 Betonklötze.

Aufbau.

  • Die Rohre ans Wasser bringen.
  • Die dünnen Stangen waagerecht mittels Gummiringen um die etwa 120cm von einander entfernten, senkrechten dicken Rohre klemmen.
  • Die Tampen in die Ketten einhaken.
  • Das Hindernis,  am besten zu Zweit, so weit ins Wasser schleppen bis sich die Rohre aufrichten.
  • Die Betonklötze einhaken und absenken.

jug-bruecke-2jug-bruecke-4jug-bruecke-1

Abbau:

  • Mit den Leinen, welche von den oberen Enden der Rohre zu den Kettenenden führen, die Tampen hochholen und die Betonklötze abhaken.
  • Die PVC-Rohre und die Betonklötze sind am Zaun hinter dem Drachenboot befestigt.

4. 2-3 kleine Bojen, Spaßboote:

 Anker, Tampen und Bojen liegen in der Werkstatt.

jug-spass-1
jug-spass-2jug-spass-3

jug-spass-4jug-spass-5

Entstanden nach einer Idee von Brigitte Born in 2006, gefördert durch den Beirat östliche Vorstadt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.